Brand auf der Eastriverbrücke

Die noch unvollendete Eastriverbrücke zwischen Neuyork und Brooklyn, ein Bauwerk, das sich nach seiner ganzen Anlage der alten Eastriverbrücke würdig anreiht, hat durch eine Feuersbrunst schweren Schaden gelitten.

Die im Bau begriffene Hängebrücke über den Eastriver zwischen Neuyork und Brooklyn, deren Holzteile durch den Brand vom 11. Novemver zerstört wurden

Der Brand, der in der Spitze des auf der Neuorker Seite gelegenen 355 Fuß hohen Turms auskam, hat die zwei Fußgängerwege, die an den Hauptkabeln hingen, zerstört. Während die Brücke brannte, mußte der Verkehr auf dem Eastriver eingestellt werden, da ein Regen von bennendem Holz und glühendem Eisen herabfiel, der Menschen und Schiffe arg gefährdete.

Dieser Artikel erschien zuerst in Die Woche 48/1902.